Stellenbezeichnung Vertrag

Wenn Sie gerade erst in der Arbeitswelt anfangen, denken Sie vielleicht, dass es völlig unnötig ist. Wenn Sie noch nie viel Notwendigkeit hatten, sich auf einen Vertrag zu beziehen, so weit in Ihrer Karriere, können Sie denken, es ist nur eine Verschwendung von Zeit. In Ihrem Vertrag können alle flexiblen Arbeitspraktiken – wie das Recht auf Arbeit von zu Hause aus – detailliert beschrieben werden, auf die Sie Anspruch haben. Achten Sie darauf, diese Regeln zu befolgen und zur Kenntnis zu nehmen, sobald Ihr Vertrag in Kraft tritt. Krankenurlaub kann sich auf andere Bereiche Ihrer Vereinbarung auswirken, wie Z. B. Kündigung, Arbeitszeit und Kündigungsfrist. Dies unterliegt auch dem lokalen Recht, aber der Prozess der Information Ihres Arbeitgebers über Ihre Krankheit wird oft auch in Ihrem Vertrag angegeben. Achten Sie darauf, dass Ihre Berufsbezeichnung die Arbeit, die Sie leisten werden, am besten widerspiegelt.

Dies ist wichtig, um sich gegenüber externen Parteien, Ihren Kollegen und auch zukünftigen Arbeitgebern zu vertreten (es könnte für den Rest Ihrer Karriere in Ihrem Lebenslauf stehen). Ein Vertragsarbeiter ist für die Zahlung seiner eigenen Steuern verantwortlich. Sie behalten keine Steuern von seinem Gehaltsscheck ein, und Sie zahlen keine Arbeitgeberbeiträge für seinen Anteil an Sozialversicherung und Medicare oder Arbeitssteuern wie Arbeitslosen- und Industrieversicherung. Der Vertragsarbeiter muss Steuern auf selbständige Erwerbstätigkeit entrichten, die sowohl den Anteil des Arbeitgebers als auch des Arbeitnehmers an den Sozialversicherungs- und Medicare-Steuern umfassen. Der Steuersatz für Selbständige beträgt 2011 13,3 Prozent. Sie haben allen gesagt, dass Sie eine Promotion bekommen haben. Freunde, Familie und Kunden wissen es. Heck, die PR-Leute waren sogar beteiligt.

Wissen Sie, wie viele dieser Menschen sich darum kümmern? Ihr Ehepartner, Ihre Eltern und Sie. Und diese Leute kümmern sich nur darum, weil sie dich lieben und wollen, dass du glücklich bist. Alle anderen? Sie verbringen nicht mehr als drei Sekunden im Jahr damit, über Ihren Titel nachzudenken. Wichtig ist zu erkennen, dass HR nie der Chef ist und dass du auch mit einem anderen Titel immer noch den gleichen Job machst. Da Die Titel zwischen den Unternehmen so unterschiedlich sind, gibt es nicht einmal einen großen Unterschied im Lebenslauf zwischen einem Senior Director-Titel und einem Cheftitel. Wichtig sind Ihre Leistungen. Ein Arbeitgeber muss Arbeitnehmern und Arbeitnehmern ein Dokument mit den wichtigsten Beschäftigungsbedingungen bei Arbeitsbeginn ausstellen.